Alle News

FlowerTrials 2019 mit drei neuen Ausstellern

, erstellt von

Bei den diesjährigen FlowerTrials präsentieren sich mit AllPlant Young Plants, DeCock Plants und Ramm Botanicals/Kalantzis Plants gleich drei neue Aussteller. Dafür haben drei etablierte Teilnehmer angekündigt, in diesem Jahr auszusetzen.

Die FlowerTrials haben sich im Lauf der Jahre zu einem immer größeren Branchenereignis entwickelt, das Fachbesucher aus der ganzen Welt anzieht. Foto: FlowerTrials

Bewurzelte Stecklinge und Jungpflanzen von AllPlant Young Plants

Das niederländische Unternehmen AllPlant Young Plants hat sich auf bewurzelte Stecklinge und Jungpflanzen spezialisiert, darunter Echinacea, Heuchera und Phlox. Der Angebotskatalog des in Heerhugowaaard ansässigen Betriebs umfasst den Angaben zufolge über 500 innovative Sorten verschiedener Züchter.

AllPlant Young Plants gibt seine diesjährige FlowerTrials-Premiere bei FN Kempen in Mijdrecht (Region Aalsmeer), wo außerdem Kientzler als Aussteller zu finden ist. Das Gartenbau-Unternehmen aus Gensingen öffnet während der FlowerTrials vom 11. bis 14. Juni zudem seinen Firmenhauptsitz in Deutschland für Besucher.

DeCock Plants: eigene Züchtungsprogramme für Lavandula, Osteospermum und Poinsettien

Ebenfalls bei FN Kempen zu finden sein wird der FlowerTrials-Debütant DeCock Plants. Der namhafte Jungpflanzen-Produzent betreibt am Firmenhauptsitz im belgischen Comines eine Bewurzelungsstation sowie einen Mutterpflanzen-Betrieb in Äthiopien.

Eigene Züchtungsprogramme führt DeCock Plants für Lavandula, Osteospermum und Poinsettien durch.

Ramm Botanicals/Kalantzis Plants spezialisiert auf australische Pflanzen

Bei dem dritten Neuling auf den diesjährigen FlowerTrials, Ramm Botanicals/Kalantzis Plants, handelt es sich um ein australisch-griechisches Joint Venture, das sich auf die Züchtung und Jungpflanzen-Produktion von Anigozanthos, Lomanda, Dianella und andere in Australien heimische Pflanzen spezialisiert hat.

Ramm Botanicals/Kalantzis Plants präsentiert sich den Besuchern der FlowerTrials bei Royal van Zanten in Rijsenhout und damit wie AllPlant Young Plants und DeCock Plants in der Region Aalsmeer.

Mehrere Aussteller wechseln Standort

Wie die Veranstalter informieren, wird es noch weitere Veränderungen auf der FlowerTrials-Landkarte geben. So wechseln die Aussteller im World Horti Center ihren Standort:

  • Queen und Van den Bos stellen mit Sakata in der Demokwekerij Westland Zwethlaan in Honselersdijk aus
  • Schoneveld zeigt seine Ausstellung in der Gärtnerei P. van Geest Maasland, zusammen mit Selecta one, VWS Flower Bulbs, Prudac und DHMI
  • Dümmen Orange will von der Region Westland in die Region Aalsmeer ziehen und sich am eigenen Standort in De Kwakel präsentieren

In diesem Jahr nicht an den FlowerTrials teilnehmen wollen die früheren Aussteller Thompson & Morgan, Bock Bio Science und Cultivaris.

FlowerTrials 2019: 62 Unternehmen an 31 Standorten

Insgesamt 62 Zierpflanzen-Unternehmen sind in diesem Jahr in den niederländischen Regionen Westland und Aalsmeer (Niederlande) sowie den deutschen Regionen Rheinland/Westfalen vertreten und stellen an 31 Standorten ihr aktuelles Topf- und Beetpflanzen-Sortiment vor.