Alle News

Friedhofsgärtner: Sieben Qualitätszeichen im Norden vergeben

Bei der aktuellen Überprüfung zur Führung des Qualitätszeichens Friedhofsgärtner im Verbandsgebiet des Gartenbauverbandes Nord wurde erstmalig die Gärtnerei Ahlfeld & Burmeister (Hamburg) anerkannt. Insgesamt sechs Betriebe unterzogen sich turnusgemäß der Wiederholungsprüfung: Sven Stüber, Neumünster, Gerhard Lassen, Neumünster, Friedrich Wohler und Söhne oHG, Kaltenkirchen, sowie die Hamburger Betriebe Böckenholt Friedhofsgärtnerei GmbH, Inh. Thorsten Grobe, Carsten Camin und Blumen Kaiser. Alle Kandidaten absolvierten die Wiederholungsprüfungen erfolgreich. Prüfungsinhalte sind die Betriebsprofile in den Bereichen Erscheinung, Service und Kommunikation sowie praktische Leistungsnachweisungen bei Grabneuanlagen, in der Dauerpflege sowie der Trauerfloristik.