Alle News

"Fröhliche" Poinsettien waren der Schwerpunkt bei den Informationstagen von Lazzeri in Meran

Allegra ist als weiblicher Vorname in Italien und den USA beliebt. Das Wort bedeutet "Die Fröhliche". Stellvertretend steht Allegra Versace, eine der einflussreichsten Frauen der Modewelt. Neuerdings macht im Weltreich der Weihnachtssterne ebenfalls eine 'Allegra' von sich reden. Die betreffende Züchtung von Lazzeri in Meran war Anfang 2009 in Holland zur dort "besten neuen Poinsettiensorte" gewählt worden. Dementsprechend stand diese 'Allegra' bei Lazzeris Informationstagen Herbst / Winter 2009 vom 5. bis 7. November im Vordergrund. Das Unternehmen in Meran stellte dort außerdem seine Züchtungsarbeit auf dem Gebiet der Poinsettien heraus. Außerdem wurden etwa 300 Cyclamensorten - überwiegend aus der Züchtungsarbeit von Schoneveld und von Morel, darunter die Neuheiten - sowie etwa 150 Sorten von Topf- und Gartenchrysanthemen gezeigt. Gleichmäßiger V-förmiger Pflanzenaufbau, uniforme Entwicklung des Bestandes, unproblematische Kultur, alle "Sterne" auf fast gleicher Höhe, lange Haltbarkeit! Diese Aspekte gelten zusammen mit dem leuchtenden Rot der Brakteen als die Stärken der 'Allegra'. Die Brakteenfarbe hebt sich deutlich ab vom dunkelgrünen Laub. An den mittelgroßen Brakteen sind ausreichend viele Cyathien. Es ist eine Euphorbia pulcherrima mit achtwöchiger Reaktion und mittelstarkem Wuchs, damit mittlerem bis vergleichsweise geringem Hemmstoffbedarf. Laut Firmenangabe eignet sich 'Allegra' außer für die Produktion von Standardgrößen auch als Minipoinsettie. Auch experimentelle, als "Precommercials" bezeichnete Varietäten waren zu sehen. Welche sich dort gut und überzeugend zeigten, lesen in dem Beitrag von Edwin Hanselmann in TASPO 50/09.