Alle News

Plantarium 3.0: hippere Fachmesse geplant

, erstellt von

Die Plantarium segelt ab 2017 unter neuem Kurs. „Unter dem Namen Plantarium 3.0 machen wir die Messe hipper und schaffen ein Event, das zur Inspirationsquelle für die grüne Branche wird“, so Jan Willem Griep, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Fachmesse für die Baumschulwirtschaft.

Die Plantarium soll zur Inspirationsquelle für die grüne Branche werden. Foto: Plantarium

Houses of Inspiration und grünes Festival für junge Leute auf der Plantarium

Mit der neuen Ausrichtung soll es auch eine veränderte Einteilung der Messe geben. Geplant sind zehn sogenannte „Houses of Inspiration“, die überraschende Ideen aus Topf-Pflanzen-Kombinationen zeigen sollen. In die Greenpark-Halle kommen laut Veranstalter eine Produktpromoting-Plaza und die Fortsetzung der Garten-Experience. Am Samstag wird die Halle zum Verbraucherforum umgebaut.

Seine Premiere auf der Plantarium feiert außerdem das erste grüne Festival – speziell von und für junge Leute aus der grünen Branche zwischen 18 und 35 Jahren, egal ob noch in der Ausbildung oder ausgelernt. Diese sollen unter dem Motto „Einen Tag lang Festivalchef sein“ auch die Organisation des grünen Festivals übernehmen.

Plantarium-Veranstalter versprechen Verbesserungen für Messe-Teilnehmer

„Wir sind überzeugt, dass wir unseren Teilnehmern mit diesem neuen Kurs ein besseres Podium für ihre Produkte und Dienstleistungen bieten und an Besucherqualität hinzugewinnen werden. Außerdem nehmen wir mit der Einführung von drei Teilnahmeniveaus auf den Geldbeutel Rücksicht“, so Grieps Fazit.

Für Fachbesucher ist die Plantarium – die vom 23. bis 26. August 2017 im Plantarium-Gebäude im International Trade Centre Boskoop-Hazerswoude stattfindet – an drei Tagen geöffnet, darüber hinaus gibt es einen Messe-Tag für Endverbraucher. Anmeldungen sind ab sofort möglich.