Alle News

Frühjahrs-Schnittblumen mit geringem Heizbedarf

Die Bayerische Landesanstalt Veitshöchheim prüft seit einigen Jahren verschiedene frühjahrsblühende Schnittblumenarten, die sich im Winter bei acht Grad kultivieren lassen. Zielgruppe sind vor allem die Einzelhandelsgärtnereien. Barbara Schmitt informierte beim Veitshöchheimer "Frühjahrsblüher-Informationsnachmittag" über die Ergebnisse aus dem Jahr 2005.

Geprüft wurden Ranunkeln, Papaver und Bartnelken. Mehr in der TASPO 12/2006.