Alle News

Führungen durch den Apfelsortengarten

, erstellt von

300 Apfelsorten im Blick: An diesem und dem kommenden Wochenende bietet das private Obstsorten-Arboretum in Bielefeld-Hoberge wieder Führungen an.

300 Apfelsorten wachsen im Obstsorten-Arboretum in Bielefeld.

Obstsorten-Arboretum: Das ungespritzte Gesicht moderner Apfelsorten

Die erste Führung startet morgen, Samstag 10. September, um 14 Uhr. Dann lautet das Thema „Das ungeschminkte (ungespritzte) Gesicht der modernen Apfelsorten – warum Elstar, Jonagold, Gala, Braeburn & Co im Hausgarten nicht gedeihen“. Kern des Rundgangs sind ein Ausflug in die Geschichte der modernen Apfelzüchtung sowie der moderne Erwerbsobstbau. Zudem zeigt das Obstsorten-Arboretum robuste Apfelsorten für die Obstwiese, Kostprobe inklusive.

Führungen am 10. und 18. September

Um 17 Uhr schließt die nächste Führung unter dem Motto „ Apfelsorten für Fortgeschrittene“ an. Am Sonntag, 18. September um 11 Uhr wiederholt sich die erste Führung. Der Teilnehmerbeitrag für die Führungen liegt bei zehn Euro. Fotografieren ist ausdrücklich erlaubt und auch Notizblock und Stift können nicht schaden.

Anmeldung per E-Mail unter alte-apfelsorten@web.de. Die genaue Personenzahl und der gewählte Termin werden erbeten.