Alle News

Fünf Preise und ein Sonderlob

Erstmals ging auf der IPM ein Pflanzen-Neuheitenschaufenster an den Start, initiert vom Zentralverband Gartenbau und der Messe Essen. Die Fachjury ernannte unter den 33 teilnehmenden Ausstellern mit 65 Neuheiten fünf Gewinner. In der Kategorie Beet & Balkon und Kübelpflanzen erhielt die Neuheit Phormium cookianum 'Black Adder' den Preis für ihr elegantes Laub, der intensiv dunkelgefärbten Blätter, ausgestellt von Fitzgerald Nurseries (Irland). In der Kategorie Stauden überzeugte die Helleborus 'Winter Moonbeam'. Reiche Blütenstände und eine interessante Laubfärbung zeichnet diese Sorte von Hogendoorn Wyk en (NL-Wijk en Aalburg) aus. In der Kategorie Gehölze erhielt Cornus kousa 'Venus' den Preis durch seine riesigen Blüten und den reichen Blütenansatz, ausgestellt durch die Baumschule Eberts (Baden-Baden). Bei blühenden Topfpflanzen wurde die Neuheit Brighamia insignis 'Kirsten', die Hawaii-Palme von Plant Planet (NL-Warmenhuizen), ausgezeichnet. Sie gilt als eine spannende Bereicherung für Wohnräume und hat eine interessante Geschichte zu erzählen. Einen Sonderpreis lobte die Jury aus für die Neuheit Campanula formanekiana 'Dark Crownprincess's Bellflower'. Aufgrund ihrer interessanten Wuchsform und Blütenfülle wird ihr ein großes Marktpo-tenzial eingeräumt. Aussteller war das Unternehmen Gartneriet PKM (DK-Odense).