Alle News

Für Betriebe gibt es keinen Artenschutz : Klare Worte beim Schlossgespräch von ZVG-Präsident Herker

Die Chancen des Fachhandels im grünen Markt seien größer als die Risiken. In kaum einem anderen Bereich sei der Fachhandel so stabil wie beim Absatz von Blumen und Pflanzen, sagte Heinz Herker. Beim ersten "Schlossgespräch" von Floramedia am 16. Mai in Ludwigsburg rief der Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) die Blumengeschäfte und Einzelhandelsgärtnereien aber auch dazu auf, den Wettbewerb um die Zukunft anzunehmen. Wie er eingangs betonte, äußerte Herker in seinem Vortrag "Die Chancen des Einzelhandels im veränderten Markt" persönliche Ansichten. Aufmachung und Erscheinungsbild mancher Blumengeschäfte sind nach seiner Meinung nicht zukunftsgerecht: "Zu viele dunkle Höhlen an billigen Standorten!" Und: "Für Betriebe gibt es keinen Artenschutz!" Gerade kleine Betriebe müssten sich konsequent profilieren. Gut gemachte Geschäfte im Boutiquen-Stil, die ihre Stärken ins Blickfeld ihrer potenziellen Kunden rücken, könnten sich behaupten. Den gesamten Artikel sowie Weiteres zu den Schlossgesprächen lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 21