Alle News

Für Gehwege: Schöne Außenbelege

Das Unternehmen Grimmplatten (Fürstenfeldbruck) hat mit seiner Premiumserie "Finest" eine Bodenplatte auf den Markt gebracht, die ihr Gewicht durch eine Betonunterschicht erhält und daher im Kiesbett verlegt werden kann. Die Verbundplatte zeige eine geringe Wasseraufnahmefähigkeit von 0,03 bis 0,05 Prozent, da die Oberfläche wie hochgradig versiegelt sei. Es könne kaum etwas eindringen, und deshalb sei sie pflegeleicht und schmutzresistent. Wasser, Dreck, Moos, Flechten, Fett, Exkremente oder Rotwein könnten diesem Belag fast nichts anhaben. Die Oberflächenhärte gewährleiste Schutz gegen Kratzer, Abrasion oder Abrieb und sei rutschfest. Das Design kommt laut Hersteller Natursteinen gleich. Die Platten seien noch feiner gezeichnet und wiesen Marmorierungen auf. Alle Standardformate (30 mal 30, 40 mal 40, 60 mal 60 und 40 mal 60 Zentimeter) seien in verschiedenen Designs und Farbtönen erhältlich, beispielsweise leichte Gelb-Töne, warme Cotto-Farben oder rustikale Rot-Blau-Ausprägungen. Die "Finest"-Platten in den gleichen Designs könnten auch für den Innenbereich eingesetzt werden.