Alle News

Full-Lip-Programm: Kostengünstig reparieren

Der amerikanische Baumaschinenverschleißteilhersteller Esco-Corporation mit deutscher Vertriebsgesellschaft in Mönchengladbach startet ein neues Full-Lip Programm zur leichten und kostengünstigen Reparatur verschlissener Löffel und Schaufeln bis zehn Kubikmeter. Das Full-Lip-Programm biete einbaufertige Lippen mit Stärken bis zu 120 Millimeter und mit aufgeschweißten Zahnhaltern für das Esco-Zahnsystem Super-V. Die erste Lippe wurde nach Angaben des Unternehmens vom Fachbetrieb Bauma GmbH im sauerländischen Brilon zusammen mit Terex Mining für einen O&K RH 30-Klappschaufelbagger realisiert. Esco lieferte eine einbaufertige Lippe mit einer Breite von 2 950 Millimetern und 90 Millimeter Stärke, bestückt mit sechs Zahnhaltern der Größe V 61 und Schutzschilden zwischen den Zahnhaltern. Die 90 Millimeter starke Delta-Lippe wurde in rund 30 Stunden Arbeitszeit in die 5,5-Kubikmeter-Klappschaufel eingeschweißt. Weitere 30 Stunden Schweißarbeiten wurden für das Fertigschweißen der Seitenteile sowie für das Aufpanzern mit Vida-Produkten von Esco angesetzt, informiert Esco. Hätte die Lippe vor Ort zugeschnitten und mit Zahnhaltern versehen werden müssen, wären rund 100 Zusatzstunden anzusetzen. Weitere Infos: Esco GmbH, Marie-Bernays-Ring 1, 41199 Mönchengladbach, Tel.: 021 66-96841, Fax: -968422, E-Mail: infoesco@escocorp.com, Internet: www.escoeurope.com.