Alle News

Fusion in Baden-Württemberg

Die angestrebte Fusion des Württembergischen Gärtnereiverbandes (WGV) und des Verbandes Badischer Gartenbaubetriebe zu einem gemeinsamen Verband des Erwerbsgartenbaus in Baden-Württemberg ist nun in einer konkreten Phase.

Ohne Gegenstimmen verabschiedete die gemeinsame Hauptausschuss-Sitzung der beiden Verbände am 23. September in Bad Rappenau ein Eckpunkte-Papier zur Verbandsfusion. Dieses dient als Gesprächsgrundlage für die Diskussion mit den Mitgliedern. Zugleich wurde ein externer Berater beauftragt, die heute unterschiedlichen Beitragssysteme in Württemberg und Baden zu analysieren und Vorschläge zu unterbreiten, wie dies zusammengeführt werden kann. Der künftige gemeinsame Verband soll zwei Geschäftsstellen unterhalten, also je eine in Stuttgart und in Karlsruhe.