Alle News

Gärtner & Friends Reise: Israel entdecken

, erstellt von

Fünf verschiedene Klimazonen von der Wüste bis ins Bergland, eine politisch sowie biblisch gesehen einzigartige Geschichte, beeindruckende Gärten mit unglaublicher Pflanzenvielfalt, interessante Menschen und eine orientalische Kulinarik gehören zum Programm einer Reise, die vom 26. Februar bis 5. März 2017 nach Israel führt.

Die Hängenden Gärten der Bahai in Haifa. Foto: Petra Reidel

Assaf Zeevi, israelischer Reiseleiter und Landschaftsarchitekt, führt zusammen mit Albrecht Bühler, Inhaber der Bühler Baum und Garten GmbH, fachkundig durch das Land.

Reiseprogramm führt vom paradiesischen Kibbuz-Garten bis zur Pflanzenakklimatisierungsfarm

Auf dem Programm stehen die Grünanlagen des Kibbuz Maarabot oder die Besichtigung der Pflanzenakklimatisierungsfarm Havat HaNoi, die Hängenden Gärten der Bahai in Haifa, eine Schluchtwanderung in den Golanhöhen, der paradiesische Garten des Kibbuz Ein Gedi, Baden im Toten Meer, die Felsenfestung Massada, ein Abend im Beduinencamp, Wanderung durch eine Oase, die Wüste Negev und das geschichtsträchtige Jerusalem.

Das moderne Tel Aviv und ein Abstecher nach Altjaffa stehen am Ende dieses Abenteuers.

Das detaillierte Programm der Israel-Gartenreise sowie der Anmeldebogen ist auf der Webseite von Bühler und Görzen unter „Termine“ zu finden.