Alle News

Gärtner waren erfolgreich mit Benefiz-Geranie

Einen Scheck in Höhe von 1750 Euro konnte die Gartenbaugruppe Würzburg an die Vorsitzende des Vereins "Hilfe im Kampf gegen Krebs", Gabi Nelkenstock, zugunsten der Aktion Kinderkrebshilfe übergeben. Die beteiligten Gartenbaubetriebe führten 1,50 Euro je verkaufter Benefizgeranie 'Tutti Frutti'zugunsten der Kinderkrebshilfe ab. Die Akzeptanz bei den Kunden war unglaublich, so heißt es im Nachhinein von den Initiatoren. Innerhalb von nur kurzer Zeit zwar die Benefiz-Aktion mit rund 1150 Pflanzen bei den 16 Gartenbaubetrieben komplett ausverkauft. Damit die "Tutti-Frutti-Geranie" keine einmalige Angelegenheit bleibt, läuft bereits jetzt die Planung einer neuen Benefiz-Pflanze für 2006 an.