Alle News

GaLaBau-Bundesverband mit neuem Vizepräsidenten

, erstellt von

Wechsel im Präsidium des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL): Auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg hat der BGL den Dessauer Unternehmer Jan Paul zum Nachfolger von Vizepräsident Eiko Leitsch bestimmt.

Auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg wählten die BGL-Delegierten den Landschaftsgärtner Jan Paul als Vizepräsident und Nachfolger von Eiko Leitsch neu ins Präsidium. Foto: BGL

Pionier der grünen Stadtentwicklung verabschiedet

Der bisherige Vizepräsident Leitsch hatte insgesamt sieben Jahre lang dem Präsidium des GaLaBau-Bundesverbands angehört und scheidet nun aus. Mit ihm verabschiede der BGL „einen echten Pionier der grünen Stadtentwicklung“, wie Verbandspräsident Lutze von Wurmb auf der Delegiertenversammlung in Nürnberg betonte.

„Ohne sein vorbildliches Engagement würde es wahrscheinlich kein Weißbuch ‚Grün in die Stadt‘ oder das Städtebauförderprogramm ‚Zukunft Stadtgrün‘ geben“, erklärte der BGL-Präsident und dankte Leitsch „im Namen des gesamten Berufsstands“ für seine herausragende Arbeit.

Als Nachfolger von Leitsch und neues Präsidiumsmitglied wählte der BGL den 42-jährigen Garten- und Landschaftsbau-Unternehmer Jan Paul. Als Vizepräsident wird der aus Dessau stammende Landschaftsgärtner während der kommenden vier Jahre das wichtige Ressort Stadtentwicklung im Bundesverband übernehmen.

Erfolgreiche Arbeit von Leitsch fortsetzen

„Zusammen mit meinen Präsidiumskollegen und den Kolleginnen und Kollegen im Ausschuss Stadtentwicklung möchte ich die hervorragende Arbeit von Eiko Leitsch in den nächsten Jahren erfolgreich im Sinne unseres Berufsstandes fortführen und gestalten“, erklärte der neue BGL-Vizepräsident nach seiner Wahl.

Insbesondere mit der von Leitsch auf den Weg gebrachten „Initiative Grün in die Stadt“ habe der GaLaBau-Bundesverband erfolgreich den Weg „für eine echte grüne Stadtentwicklungspolitik“ bereitet. „Dies gilt es auch in Zukunft  besonders gegenüber den Verantwortlichen in den Kommunen weiter herauszustellen, denn vielen kommunalen Entscheidern ist gar nicht bewusst, wie viele Fördermöglichkeiten es für mehr Stadtgrün in ihrer Kommune gibt“, so Paul.

Mitglieder des neuen BGL-Präsidiums

Mit der Wahl von Jan Paul zum Vizepräsidenten setzt sich das Präsidium des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau jetzt wie folgt zusammen:

  • Präsident: Lutze von Wurmb (Uetersen)
  • Vizepräsident und Schatzmeister: Thomas Banzhaf (Essen)
  • Vizepräsident: Joachim Eichner (Sulzbach) 
  • Vizepräsident: Gerald Jungjohann (Güstrow)
  • Vizepräsident: Achim Kluge (Delligsen)
  • Vizepräsident: Paul Saum (Hohenfels)
  • Vizepräsident: Jan Paul (Dessau)