Alle News

GaLaBau Messe: Alles für die Branche

, erstellt von

Vom 14. bis 17. September 2016 öffnet die GaLaBau, Internationale Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume, im Messezentrum Nürnberg ihre Tore. Rund 1.400 Aussteller und über 67.000 Besucher verteilen sich dann über 13 Hallen. Ideeller Träger ist der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL). Ergänzt wird die GaLaBau durch die beiden Fachteile Playground und Deutsche Golfplatztage, die sich mit ihrem Angebot an Betreiber von Freizeitparks, Campingplätzen und Kindergärten sowie an Verantwortliche für Bau, Pflege und Management von Golfplätzen richten.

GaLaBau: Komplettes Angebot für's Planen, Bauen und Pflegen

Zu sehen ist das komplette Angebot für das Planen, Bauen und Pflegen von Gärten, Parks und Grünanlagen. Highlights sind das neue Areal Garten[T]Räume, das exklusive Freiraumgestaltung zeigt. Versprochen wird auch ein noch größeres Angebot im Bereich Pflanzen und Baustoffe. Ausprobiert werden kann auf den Aktionsflächen: Hier zeigen GaLaBau-Aussteller Pflege- und Bodenbearbeitungsmaschinen auf echtem Rasen und Boden.
Alles rund ums Thema Baumpflege und Baumklettern erfahren Fachbesucher auf der Fläche „Baumpflege live“ in Halle 3A.

BGL und Landesverbände laden ins Garten[T]Räume Areal

Der BGL wird mit seinen Landesverbänden am Messestand 111 in der Halle 3A vertreten sein. Ein Beispiel für das informative Angebot des Branchenverbandes ist das sogenannte Garten [T]Räume Areal. Integriert in den Stand des BGL, präsentiert sich der Berufsstand der Landschaftsgärtner auf 2.350 Quadratmetern mit einem großen Spektrum seiner Leistungen.

Die Besucher erleben in diesem Areal das Leben im Außenraum in seiner Gänze – vom urbanen Erscheinungsbild über halb-öffentliche und gewerbliche Begrünungsansätze bis hin zum Hausgarten. Die Pflanze als einer der wichtigsten raumbildenden Akteure im Garten soll dabei optimal in Szene gesetzt werden. Auch ein gastronomischer Bereich ist in die Fläche integriert.

Als neues Veranstaltungsformat wird es auf dem BGL-Messestand erstmals das GaLaBau-Forum geben. Konzipiert als zentraler Austragungsort, löst das GaLaBau-Forum die Fachtagungen, die noch 2014 im Kongresszentrum stattgefunden haben, ab.

Impulsvorträge rund um Hausgarten, öffentliches Grün, Regeln und Normen sowie Betriebswirtschaft

Im Forum werden an allen Messetagen pro Stunde zwei 15-minütige Impulsvorträge aus den Bereichen Hausgarten, öffentliches Grün, Regeln und Normen sowie Betriebswirtschaft stattfinden. Neben den Kurzvorträgen werden auch alle Preise und Auszeichnungen des BGL und der ELCA auf dem GaLaBau-Forum verliehen. Informationen zum Programm des GaLaBau-Forums gibt es unter www.galabau-messe.com/de unter dem Reiter „Vorträge/Events“.

BDLA-Baubesprechung: Jetzt noch anmelden

Zu einem Tagesseminar lädt der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) in Kooperation mit dem BGL am 15. September ein.

Themen sind Fragen der Bautechnik und des Baumanagements in der Freiraumplanung. Die Veranstaltung richtet sich an Landschaftsarchitekten wie auch an Garten- und Landschaftsbauer.
Das Seminar ist modular aufgebaut, sodass man die Teilnahme an einzelnen oder mehreren Vorträgen mit einem Rundgang über die Messe verbinden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Eine Übersicht über das Programm und die Anmeldung ist möglich unter: http://bdla.de/event/bdla-baubesprechung-2016.

Golfkongress und Bewegung im Park

Bereits seit 2008 gibt es den Golfkongress. Die Fachtagung im Nürnberg Convention Center am 15. und 16. September richtet sich speziell an die Golfbranche und findet anlässlich der GaLaBau im Rahmen der Deutschen Golfplatztage statt. Begleitet wird die Fachtagung vom Golf-Business-Cup.

Städte und Gemeinden können die Freizeitinteressen von Bürgerinnen und Bürgern fördern, indem sie Bewegungsräume für die Menschen vor Ort schaffen. Das Wohnumfeld der Kommunen sollte deshalb so gestaltet werden, dass es als Sport- und Bewegungsraum genutzt werden kann. Der Bundesverband für Spielplatzgeräte und Freizeitanlagen-Hersteller (BSFH) (Halle 1, Stand 415) und seine Mitglieder präsentieren auf der GaLaBau anhand von Produktbeispielen den Nutzen für Jugend, Senioren, Gemeinden, Organisationen und Sportvereine sowie für die übergeordnete Stadtplanung zum Thema „Bewegung im Park“.

Landschaftsgärtner-Cup im Rahmen der GaLaBau Messe

Bereits zum achten Mal findet der bundesdeutsche Berufswettbewerb „Landschaftsgärtner-Cup“ im Rahmen der GaLaBau statt. Im Gegensatz zu den vorherigen Messen wird der Landschaftsgärtner-Cup nicht in Halle 2 stattfinden, sondern auf einer eigens dafür vorgesehenen Aktionsfläche im Messepark. Das Deutsche Meisterteam der angehenden Landschaftsgärtner wird dann an der Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills“ teilnehmen, die 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) ausgetragen wird. Die Siegerehrung des Landschaftsgärtner-Cups 2016 findet am 16. September um 17 Uhr im Bereich der Aktionsfläche statt.

Messetickets im Online-Shop bestellen

Eintrittstickets können nicht nur auf der Messe, sondern schon im Vorfeld bequem über den Online-Ticketshop gebucht und auch gleich ausgedruckt werden. Das E-Ticket garantiert den direkten Zugang zur Messe ohne Wartezeiten. Die Tageskarte kostet 30 Euro, die Dauerkarte 40 Euro.

GaLaBau Report erscheint 12 Mal im Jahr

Weitere Infos rund um die GaLaBau in Nürnberg lesen Sie im aktuellen GaLaBau Report, der zusammen mit TASPO 35/16 erscheint.

Ob Bau oder Umgestaltung von Freianlagen, Arbeiten im Natur- und Umweltschutz, Grünflächenmanagement, Wassergärten oder Beleuchtungstechnik – in diesem Special erhalten Sie 12 x im Jahr umfassende Informationen über die aktuellen Trends und Neuheiten im Garten und Landschaftsbau.