Alle News

GaLaBau: Traktoren für Forst und Kommunen

Durch die Erweiterung des Programms mit den Universal- und Forsttraktoren UFT entwickelt sich die Südharzer Maschinenbau GmbH (99734 Nordhausen), ein Unternehmen der BGU-Gruppe, zum Komplettanbieter im Bereich Brennholzaufbereitung, Forst- und Kommunalmaschinen. 

Der UFT 27 NHF mit Mulcher. Werkfoto

Die modernen und hochwertig verarbeiteten Maschinen werden in der Betriebsstätte Ansbach für den jeweiligen Einsatzzweck ausgestattet und auf die Kundenbedürfnisse angepasst. Der Vertrieb des Programms erfolgt über BGU Traktoren-Fachhändler.

Die BGU Traktorenreihe UFT 23 NHF und UFT 27 NHF ist für Profis und Hobbybetriebe entwickelt worden. Die ultrakompakte Bauweise ermöglicht es, auf kleinen und mittleren Flächen effektiv mit den verschiedensten Anbaugeräten zu arbeiten. Ob Winterdienst auf Gehwegen und Parkplätzen, Gartenarbeiten mit Fräse und Pflug, Grünanlagenpflege mit Front- und Mittelachsmähwerk, Forstarbeiten mit Seilwinde und Holzspalter oder für Frontladerarbeiten.

Die stabile Rahmenbauweise dämpft die Schwingungen und trägt dadurch zu einer geringeren Geräuschemission bei. Spritsparende 3-Zylinder Mitsubishi-Motoren erfüllen die strengen Tier 3A Abgasnormen, so der Hersteller. Die 2-Stufen Hydrostaten mit den robusten Endantrieben sollen in jeder Situation für eine reibungslose Kraftübertragung sorgen, die ergonomische 2-Pedal Fahrsteuerung garantiere zudem ein weiches Anfahren für Vor- und Rückwärtsfahrten.

Zur Standardausstattung gehöre ein Tempomat. Die wartungsarmen Ölbadscheibenbremsen erhöhen die Arbeitssicherheit gerade auch in schwierigem Gelände. Optional seien die Traktoren auch mit Kabine und Heizung lieferbar. (ts)

Kontakt: www.bgu-traktoren.de und www.bgu-maschinen.de
Halle 6, Stand 6–301