Alle News

Gardena: In Griechenland vertreten

Gardena (D-89079 Ulm) setzt nach eigenen Angaben ihre Strategie für die Internationalisierung wie geplant fort und ist in Griechenland fortan mit einer eigenen Vertriebsgesellschaft vertreten. Dies sei das Resultat der vollständigen Übernahme des langjährigen Distributionspartners durch das Unternehmen zum 8. Januar 2007. Die Gesellschaft mit Sitz in Athen behält den Namen Agrokip-Psomadopoulos S.A. bei. Der bisherige Eigentümer George Psomadopoulos hat weiterhin die Position des alleinigen Geschäftsführers inne. Agrokip vertreibt die Marke Gardena bereits seit 1979 auf dem griechischen Markt. Traditionell habe Gardena als einziger Markenanbieter in Griechenland hohe Marktanteile, insbesondere bei Bewässerungscomputern und dem Micro-Drip-System. Begünstigt wird dies durch das heiße Klima und die gesteigerte Nachfrage nach automatischen Bewässerungssystemen. "Wir sehen noch viel Potenzial für Wachstum in Südosteuropa und beobachten, dass auch der Vertriebskanal Baumarkt hier weiter expandiert", erläutert Koerner. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr wurden eigene Gesellschaften in Russland und Slowenien gegründet. Weitere Informationen gibt es im Internet: www.gardena.com.