Alle News

Garten- und Landschaftsbau: Mobile Zeiterfassung und Ortung von Angestellten

Die schnelle Disposition von Mitarbeitern sowie die exakte Erfassung von Arbeitsleistungen gehören immer häufiger zu den zentralen Erfolgsfaktoren im Garten- und Landschaftsbau. Die Virtic GmbH (Dortmund) hat deswegen speziell für Unternehmen aus dieser Branche ein Modul zur mobilen Arbeitszeiterfassung und Ortung von Angestellten entwickelt. Geschäftsführer oder Personalplaner können somit in Echtzeit die erbrachten Leistungen erfassen sowie den aktuellen Einsatzort der Mitarbeiter einsehen. "Virtic" (virtual time clock) ermögliche die mobile Arbeitszeiterfassung eines Mitarbeiters per Handy. Per Tastendruck meldet sich ein Mitarbeiter zu einer bestimmten Arbeit an oder ab. Die jeweiligen Daten werden anschließend in Echtzeit sowie inklusive des Mitarbeiterstandortes an einen zentralen Server gesendet. Von dort können die Arbeitsdaten direkt über eine Schnittstelle in die Finanz- und Lohnbuchhaltung überspielt werden, wodurch die Projektkosten direkt ermittelt werden können. Zudem können webbasiert neue Aufträge und Einsatzorte auf das Firmenhandy übermittelt werden, erklärt Virtic die Handhabung.

Technisch basiere die Ortung auf dem gleichen System wie die Erfassung der Arbeitszeiten: Wenn sich der Mitarbeiter an- oder abmeldet, aktiviere er gleichzeitig die Lokalisierung seines Firmenhandys. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werde hierbei auf die Erstellung eines Bewegungsprofils bewusst verzichtet. Die Ortung erfolge über das Handynetz und zeigt an, in welcher Mobilfunkzelle sich der Mitarbeiter befindet. Weitere Informationen unter: www.virtic.com.