Alle News

Gartenbau-Berufsgenossenschaft warnt vor Betrügern

Kassel. In jüngster Zeit wurden der Gartenbau-Berufsgenossenschaft erneut Fälle gemeldet, in denen Kriminelle versuchen, gärtnerische Unternehmern in betrügerischer Absicht abzukassieren. Eingefordert werden dabei fiktive Beitragsleistungen von Anbietern oder Firmen, die sich als "Unterabteilung der Berufsgenossenschaft", "Gewerbeauskunft Düsseldorf" oder "Gewerbeauskunftszentrale" ausgeben.

Der Trick ist, dass zunächst mit einem offiziell anmutenden Fragebogen Auskünfte von den gärtnerischen Unternehmern eingeholt werden, bevor eine Beitragsrechnung übersandt wird. Strafanzeigen solcher Rechnungen sind bereits anhängig.

Die Gartenbau-Berufsgenossenschaft weist ausdrücklich darauf hin, dass es keinerlei Zusammenarbeit mit derartigen Unternehmen gibt und bittet im Umgang mit Schreiben zweifelhafter Herkunft um erhöhte Aufmerksamkeit. Im Zweifel steht die Gartenbau-Berufsgenossenschaft für Rückfragen zur Verfügung.

Cookie-Popup anzeigen