Alle News

Gartenbau: erste duale Studienabsolventen

, erstellt von

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hat jetzt die ersten Absolventen ihres dualen Verbundstudiums verabschiedet – einer Kombination aus Gartenbau-Studium und praktischer Gärtner-Ausbildung.

Die neuen „Ingenieure für Gartenbau“, darunter auch die ersten Absolventen des dualen Studiengangs Gartenbau. Foto: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zehn Absolventen mit bestandener Bachelorprüfung und Berufsausbildung im Gartenbau

Zehn Studierende dürfen nunmehr stolz auf ihre bestandene Doppelqualifikation sein. Neben der erfolgreich abgelegten Prüfung zum „Bachelor of Science“ haben sie außerdem im vergangenen Jahr ihre Berufsausbildung im Erwerbsgartenbau abgeschlossen.

Die Vorteile des dualen Studiengangs Gartenbau liegen sowohl für die Studierenden wie auch für die ausbildenden Unternehmen auf der Hand: Den Betrieben offeriert der Studiengang die Möglichkeit, künftige Fach- und Führungskräfte frühzeitig kennenzulernen und zu fördern. Den Absolventen wiederum bietet der frühzeitige Kontakt mit Gartenbau-Betrieben sehr gute Startchancen für die weitere Karriere.

Ingenieure für Gartenbau verabschiedet und geehrt

Gleichzeitig mit den ersten Absolventen des dualen Studiengangs Gartenbau hat die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zudem ihre frischgebackenen „Ingenieure für Gartenbau“ verabschiedet. Vier Absolventen wurden dabei im Rahmen der offiziellen Feierstunde besonders geehrt:

  • Birgit Langendorf – Auszeichnung durch den Förderkreis der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf als „Beste Absolventin“
  • Michelle Schäfer – Auszeichnung durch die Garten-Center-Kette Dehner als „Beste Absolventin der Studienrichtung Handel und Dienstleistungen im Gartenbau“
  • Anna Unger – Auszeichnung durch den Bayerischen Gärtnerei-Verband als „Beste Absolventin der Studienrichtung Produktionsgartenbau“
  • Christiane Benn – Auszeichnung durch den Verband Weihenstephaner Ingenieure mit dem „Förderpreis für soziales Engagement“