Alle News

Gartenbautag in Güstrow: Neue Ausbildungsstätte in Güstrow übergeben

Der Gartenbautag Mecklenburg-Vorpommerns am 2. November bildete den Rahmen zur Übergabe der neuen überbetrieblichen Ausbildungsstätte für den Gartenbau in Güstrow (ÜAZ). 300 Gärtner der Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau, Baumschulen, Obstbau, Zierpflanzenbau, Gemüsebau und Friedhofsgartenbau können jetzt jährlich in Güstrow in den verschiedenen Kursen ausgebildet werden. Der insgesamt 1200 Quadratmeter große Gebäudekomplex verfügt über drei Lehrwerkstätten, darunter ein modernes dreischiffiges Gewächshaus mit automatisierter Klimaregelung und Bewässerungsautomatik und unterschiedlich ausgestatteten Kabinen, fest stehende und mobile Tische, Grundbeete, Vegetations- und andere Heizungseinrichtungen. Für die Lehrlinge des Garten- und Landschaftsbaus wurde eine GaLaBau-Werkstatt eingerichtet. Insgesamt wurden 2,4 Millionen Euro in die Ausbildungsstätte investiert, mit deren Bau der Fachschulstandort Güstrow-Bockhorst eine beachtliche Aufwertung erfährt. 70 Prozent der Kosten übernahm der Bund, 30 Prozent stammten aus Landesmitteln.