Alle News

Gartenbauwissenschaftliche Tagung

Die Deutsche Gartenbauwissenschaftliche Gesellschaft (DGG) und der Bundesverband der Hochschulabsolventen/Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur (BHGL) laden zur gemeinsamen Gartenbauwissenschaftlichen Tagung vom 25. bis 28. Februar 2009 an die Humboldt-Universität zu Berlin. Das Schwerpunktthema lautet "Folgen der Globalisierung für den deutschen Gartenbau". Namhafte Referenten werden zur Bedeutung des Gartenbaus aus internationaler Perspektive, zu globalen Wertschöpfungsketten und zur internationa len Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Gartenbaus berichten. An den beiden nachfolgenden Veranstaltungstagen werden in Kurzvorträgen, Postern und Workshops aktuelle Untersuchungs- und Forschungsergebnisse aus allen Bereichen des Gartenbaues und der Landespflege vorgestellt. Neben dem wissenschaftlichen Informationsaustausch sollen vor allem auch die Bedeutung und der Anwendungsbezug der Ergebnisse für die Gartenbaupraxis herausgestellt werden. Speziell für den wissenschaftlichen Nachwuchs wird neben der Prämierung von Postern erstmalig auch ein "Wettbewerb Gartenbauwissenschaft" ausgerichtet. Interessierte Teams sind aufgerufen, zu einer vorgegebenen Aufgabe eigeninitiativ Untersuchungen zum Thema "Trockenstress" durchzuführen und ihre Ergebnisse während der Tagung zu präsentieren. Eine Jury wird die Versuchspflanzen vor Ort regelmäßig bonitieren und am Ende das erfolgreichste Team auszeichnen. Die Tagung endet mit einem Angebot an fachlichen Exkursionen. Für die Tagung in Berlin wird um Anmeldung von Beiträgen aus allen Bereichen des Gartenbaus und der Landespflege gebeten. Meldeschluss ist der 1. September 2008 (Tel.: 0511-1690955). Mehr unter www.gartenbauwissenschaft.org