Alle News

Gartencenter: Dehner gewinnt Deutschen Handelspreis

, erstellt von

Dehner hat den Deutschen Handelspreis 2018 in der Kategorie Mittelstand gewonnen. Mit der renommierten Auszeichnung würdigt die Jury insbesondere die Innovations- und Wettbewerbskraft der Gartencenter-Kette sowie deren Zukunftsfähigkeit und Customer Experience.

Die Dehner-Geschäftsführer (v. l.) Bernhard Hönig, Georg Weber und Dr. Hansjörg Flassak mit dem Deutschen Handelspreis 2018 in der Kategorie „Mittelständisches Unternehmen“. Foto: Management Forum/Jörg Sarbach

Dehner überzeugt Jury mit klarer Positionierung

Mit der klaren Positionierung als Anbieter hochwertiger Pflanzen und einem breiten Produktsortiment in den Bereichen Gartenzubehör sowie Heimtier- und Zoobedarf habe Dehner seinen Erfolg begründet, erklärt der Handelsverband Deutschland, der die Deutschen Handelspreise gestern Abend im Rahmen des Deutschen Handelskongresses in drei Kategorien vergeben hat.

In den über 70 Jahren seiner Firmenhistorie habe sich Dehner durch konsequente Kundenorientierung zum Branchenführer entwickelt, so der Handelsverband Deutschland über das Familienunternehmen aus Rain am Lech, das mit mehr als 130 Filialen und über 5.500 Mitarbeitern in Deutschland und Österreich Europas größte Gartencenter-Gruppe ist.

Deutscher Handelspreis „Ansporn für gesamte Unternehmensgruppe“

„Die Verleihung des Deutschen Handelspreises würdigt die Leistung eines jeden einzelnen Dehner-Mitarbeiters und ist ein großer Ansporn für die gesamte Unternehmensgruppe“, so Georg Weber, CEO Dehner, über die Auszeichnung. „Wir werden auch zukünftig mit noch größerer Motivation die vielseitigen Herausforderungen angehen, um unser Standing als führender Garten Cross-Channel-Händler weiter auszubauen.“

Neben Weber nahmen auch die Dehner-Geschäftsführer Dr. Hansjörg Flassak und Bernhard Hönig sowie der jüngst mit dem Bayerischen Gründerpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnete Seniorchef der Gartencenter-Gruppe, Albert Weber, an der Preisverleihung teil. Dabei wurde den über 800 geladenen Vertretern aus der gesamten Handelsbranche unter anderem ein eigens im Blumenpark in Rain produzierter Film über das Unternehmen Dehner gezeigt.

Höchste Branchenauszeichnung des deutschen Handels

Der seit 2002 jährlich vergebene Deutsche Handelspreis wurde gestern Abend bereits zum 17. Mal verliehen. Als höchste Branchenauszeichnung würdigt er die erfolgreichsten Unternehmen und Persönlichkeiten des deutschen Handels in den drei Kategorien „Großunternehmen“, „Mittelständische Unternehmen“ und „Lifetime Award“.

Die Gewinner werden jeweils durch eine unabhängige Jury aus langjährigen Handelsexperten bestimmt. Neben Dehner haben in diesem Jahr der Discounter Aldi in der Kategorie „Großunternehmen“ sowie Evi Brandl, Inhaberin des Metzgerei-Unternehmens Vinzenzmurr, in der Kategorie „Lifetime Award“ den Deutschen Handelspreis erhalten.