Alle News

Gartenmöbel: Es geht weiter mit Hartman

Es ging alles ganz schnell. Der neue Inhaber des in Konkurs gegangenen Unternehmens Hartman Gartenmöbel heißt Geert Steinmeijer. Er hält mit einem weiteren niederländischen Investor jeweils zu 50 Prozent die Anteile an der neuen Organisation Hartman Enterprise. Der Coup gelang noch am Mittwoch vor der Spoga in Köln (4. bis 6. September 2005), als der Kaufvertrag im niederländischen Enschede unterzeichnet wurde. So merkten unbeteiligte Messebesucher nichts von den Turbulenzen, in die das Unternehmen in den vergangenen Wochen hineingeraten war. Der Hartman Auftritt war wie immer, vielleicht in etwas kleinerem Umfang, doch mit den gewohnten Sortimenten. Selbst Prospekte mit dem neuen Firmennamen Hartman Enterprise gab es schon.