Alle News

Gartenrouten passieren "Baumschulbarone": Tourismusprojekt in Schleswig-Holstein startet 2006

Die Gärten und Parks Schleswig-Holsteins sollen in Form von "Gartenrouten zwischen den Meeren" touristisch erschlossen werden. Hierzu hat das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Mittel bereit gestellt und die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die Arbeitsgemeinschaft Schlie und Werner zur Erstellung einer Konzeption beauftragt. Die touristischen Routen sollen zunächst in vier Teilregionen entwickelt werden. Darunter das Baumschulgebiet um Pinneberg. Losgehen soll es zum Start der Tourismussaison 2006. Durch die gezielte Auswahl geeigneter Garten- und Parkanlagen soll ein Bild der schleswig-holsteinischen Gartenkultur gezeichnet werden, das die einzelnen Regionen (neben Pinneberg zunächst Ostholstein, Schleswig-Schlei und Kiel) charakterisiert und das Image Schleswig-Holsteins als Urlaubsland stärkt. Daher sollen die Routen unter ein jeweils regionentypisches Thema gestellt werden. Weitere Infos zum Projekt gibt auch die Gartenbauabteilung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein (Carsten Bock), Tel.: 0431-3010932, E-Mail: cbock@lksh.de.