Gartenshow: „Die Jagd nach der Orchidee“

Veröffentlichungsdatum:

Thema der vierten Hallen-Gartenshow der elsässischen Messe Mulhouse auf dem Messegelände/Parc des Expositions Mulhouse vom 30. September bis 10. Oktober 2004 ist die Orchidee. In acht Gartenszenen wird auf 3 500 Quadratmetern die Mitte des 19. Jahrhunderts beginnende weltweite Suche nach seltenen Orchideenarten dargestellt, die so genannte „Jagd nach der Orchidee“. Nach dem Durchschreiten des Landgartens eines Orchideensammlers mit zunächst noch kleinem Gewächshaus wird der Besucher in einer zweiten Szene mit einem großen Blumenglobus sinnbildlich mit der Orchideenmanie konfrontiert, von allen Blumen auf der Welt alle Orchideenarten zu erforschen und zu besitzen. Konsequent folgt die weltweite Orchideensuche mit verschiedenen Gartenszenen. Am Ende der Reise steht ein großes Gewächshaus des Orchideensammlers mit mehr als 300 seltenen, im Herbst blühenden Orchideen. Abgerundet wird das Bild laut Veranstalter durch eine ständige Orchideenboutique und einem Orchideenmarkt am 9. und 10. Oktober. Geöffnet ist am 30. September von 14 bis 24 Uhr an den weiteren Tagen jeweils von 10 bis 24 Uhr. Am letzten Tag ist Messeschluss um 22 Uhr. Weitere Informationen: Dr. Andreas Krommer, Tel.: 0 76 33-15 09 23, E-Mail: epm.ak@t-online.de, Internet: www.parcexpo.fr

Cookie-Popup anzeigen