Alle News

Gefäße bunt bepflanzen, um Interesse zu wecken

Anlässlich des Hohenheimer Zierpflanzentags am 17. Juli in der Versuchsstation der Staatsschule für Gartenbau Stuttgart-Hohenheim referierte Ernst Deiser über den Trend zu bunt bepflanzten Gefäßen für Balkon, Terrasse, Vorgarten und Hauseingang. Er gab Hinweise zur Verbesserung des Absatzes von Sommerblumen. Einer Stagnation bei der Balkonkastenbepflanzung müsse entgegengewirkt werden. Mit neuen Produktideen will die Staatsschule für Gartenbau Hohenheim den Beet- und Balkonpflanzenabsatz im Frühjahr und Frühsommer fördern. Die Hohenheimer gehen davon aus, dass die Bevölkerung mehr als früher größere, mobile Gefäße bevorzugt. Denn größere Gefäße nehmen mehr Substrat auf, was weniger Bewässerungsintervalle ermöglicht. Weitere Informationen vom Zierpflanzentag wie etwa zu den Zuchtzielen bei Strauchmargeriten, Argyranthemum frutescens, finden Sie in der aktuellen TASPO.