Alle News

Gehölztag 2017: zukunftsträchtige Baumarten

, erstellt von

Zukunftsträchtige Baumarten aus Sicht der Baumschulen nimmt die Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau am 21. Juni im Rahmen des Gehölztages unter die Lupe.

Der Baum steht im Mittelpunkt des Gehöltages 2017.

Gehölztag: Vortragsreihe rund um den Baum

Die Veranstaltung ist zweigeteilt. Zuerst steht in den Mainfrankensälen Veitshöchheim eine Vortragsreihe an. Zum Auftakt klären Claudia Taeger, Klaus Körber (beide LWG Veitshöchheim) und Peter Uehre (LVG Münster-Wolbeck) die Grundlagen für die erfolgreiche Pflanzung eines Baumes und anschließend die Ergebnisse aus den Anzuchtversuchen vielversprechender Jungbäume für Hausgärten und Straßenräume. Anschließend steht der Vortrag „Bienenbäume und deren Bedeutung im urbanen Bereich“ auf dem Programm. Klaus Körber und Ingrid Illies (LWG Veitshöchheim) werden referieren.

Nach der Mittagspause besichtigen die Teilnehmer den Versuchsbetrieb in Thüngersheim, der über 350 Baumarten und Sorten beherbergt. Neben Führungen durch die Versuchsflächen zeigen die Mitarbeiter unter anderem den Kronenschnitt in der Praxis, das richtige Pflanzen eines Baumes oder berichten von Erfahrungen mit der adäquaten Düngung von Baumschulware.