Alle News

Gelbe Herbsthimbeere ohne Stacheln

Unter den Pflanzenneuheiten bei Häberli findet sich die Gelbe Herbsthimbeere ‘Alpengold’ ohne Stacheln. Sie trägt große, gelb-aprikotfarbene, aromatischer Himbeeren. Die Reifezeit liegt ab Mitte August bis Oktober.Die Kiwi ’Solissimo’ hat große, süße und würzige Früchte. Die Pflanzung sollte an geschützten Hauswänden erfolgen. Erste Blüten und Früchte zeigen sich im dritten oder vierten Jahr nach der PflanzungDie Felsenbirne ‘Prince William’ trägt 1,2 bis 1,5 Zentimeter große, blauschwarze Beeren mit dem Geschmack der Waldheidelbeere. Ihr Wuchs ist breit-aufrecht mit rotem Austrieb, überreicher Blütenfülle ab Mitte/Ende April und einer spektakulären rot-orange Herbstfärbung, beschreibt Häberli seine Neuheit. ’Prince William’ sei absolut winterhartDie Chinesische Dattel (Ziziphus jujuba) ‘Lang’ trägt zwei bis drei Zentimeter lange, birnenförmige Früchte. Essbar sind diese bereits vor der vollen Reife ab Anfang Oktober. Sie sind grün mit bräunlichen Punkten, sind knackig mit süßlichem Geschmack. Bei voller Reife sind sie braun und weich ab Mitte/Ende Oktober, dann erinnern sie geschmacklich an Datteln. Der schwach wachsende Baum oder Strauch mit glänzendem Laub verträgt Temperaturen bis minus 20 Grad Celsius.Die Säulenzwergbirne ‘Liliput’ bleibt schmal und hat nur kurze Seitentriebe. Die rotbraune, mittelgroße Frucht ist süß-saftig und ab Ende September reif.Eine weitere Neuheit bei Häberli ist die Säulenbrombeere ’Nessy’ mit säulenförmigem Wuchs. Eng aufgebunden benötigen die zwei bis vier Fruchttriebe wenig Platz. Nach der Ernte sollte die Brombeere ausgeschnitten und die neu gebildeten Triebe locker zusammengebunden werden. Sie ist auch zur Kultur im Topf geeignet.Kontakt: Häberli Fruchtpflanzen AG, CH-9315 Neukirch-Egnach, Tel. 0041-71-4747070, Fax: 0041-71-4747080, E-Mail: info@haeberli-beeren.ch.

www.haeberli-beeren.ch/deIPM 2011: Halle 12, Stand 12B13