Alle News

Gemüseanbauflächen auf Höchststand

Nach vier Jahren hat das Statistische Bundesamt nun wieder die allgemeine Gemüseanbauerhebung vorgelegt. Demnach gab es im Jahr 2004 rund 12000 Betriebe, die Gemüse anbauten, und somit 17,5 Prozent weniger als im Jahr 2000. Dafür hat aber die Anbaufläche um 11,4 Prozent auf den neuen Höchststand von rund 112000 Hektar deutschlandweit zugelegt. Diese Gemüseanbauflächen entfallen zu 99 Prozent auf das Freiland und zu einem Prozent auf den Unterglasanbau. Die ausführlichen Ergebnisse finden sich als Fachserie 3, Reihe 3.1.3 „Gemüseanbauflächen 2004“ und Reihe 3.2.1 „Wachstum und Ernte – Gemüse 2004“ im Statistik-Shop des Statistischen Bundesamtes (http://www.destatis.de). Der Download ist kostenlos.