Alle News

Genbank für Obst in Russland gerettet?

Noch nicht endgültig gerettet ist laut Presseberichten die Pawlowski-Station des Wawilow-Institutes St. Petersburg (Russland), der drittgrößten Genbank der Welt. Hier steht die weltweit größte Obst- und Beerenobstsammlung, darunter mehr als 1.000 Erdbeersorten und 900 Sorten Schwarze Johannisbeeren. Bei letzterer Kultur ist Russland weltweit der größte Produzent. Mitte August hatte ein Gericht das 70 Hektar große Gelände einer Wohnungsförderungsgesellschaft zugesprochen, die dort Häuser und Ferienwohnungen bauen wollte. Nach dem Gerichtsentscheid erhielt der russische Präsident Dmitrij Medwedjew innerhalb weniger Tage 36.000 Protestschreiben und kündigte an, den Entscheid zu überprüfen "und sich die Sache genauer anzusehen". Daraufhin machte die Förderungsgesellschaft einen Rückzieher und setzte den Verkauf des Geländes erst einmal aus.

Cookie-Popup anzeigen