Alle News

Genusspflanzen: KräuterLust und GourmetZauber

, erstellt von

Kräuter und Genusspflanzen stehen nach wie vor in der Gunst der Verbraucher. Neben dem kulinarischen Erlebnis machen gerade Kräuter mit Blattfarben und -strukturen auch optisch viel her. Während der FlowerTrials überraschten einige Firmen mit neuen, duftenden Sorten, die einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste Saison bieten.

Mehr Vielfalt im KräuterLust-Konzept

Eine ganze Reihe neuer Kräuter stellte Kientzler Gartenbau (Gensingen) während der FlowerTrials rund um Schloss Walbeck (Straelen) vor. Mit einem ausgesuchten Sortiment erhöht der Züchter die Vielfalt in seinem Konzept KräuterLust. Neu ist etwa ein klassischer Waldmeister, Galium odoratum ‘Sterntaler’, der auch als winterharter Bodendecker verwendet werden kann und keine Probleme mit Wurzeldruck habe.

Lippia dulcis ‘Aztekisches Süßkraut’ ist ein nicht winterhartes Kraut für Ampeln und mit seinen zuckersüß schmeckenden Blättern eine Alternative zu Stevia. Neu ins Kientzler-Sortiment kommt der nicht winterharte Klassiker Zitronenverbene (Lippia citriodora). Er duftet nach Zitrus und hat einen halb aufrechten Wuchs.

Basilikumminze und Kümmelthymian

Wie der Name verrät, riecht und schmeckt die neue Minze Mentha × piperita ‘Basilikumminze’ nach Basilikum. Eine farbliche Verbesserung des Gold-Oregano ist laut Kientzler der neue Origanum vulgare ‘Gold Oregano’. Polygonum odoratum ‘Vietnamesischer Koriander’ hat einen eher kriechenden Wuchs und ist winterhart. Seine Blätter überzeugen mit einem intensiven Koriander-Aroma.

In frischem Gelb-Grün kommt der neue Salbei elegans ‘Golden Delicious’ ins Kientzler-Programm. Er gefällt mit Ananas-Duft und knallroten Blüten im Herbst, ist aber nicht winterhart. Sein pikantes Kümmel-Aroma macht auf den feinlaubigen Thymian Thymus herba-barona ‘Kümmelthymian’ aufmerksam. Er blüht dunkelrosa (Bienenweide) und ist zudem winterhart.

Neue Tomaten im GourmetZauber-Sortiment

Im GourmetZauber-Sortiment zeigte Kientzler in Walbeck zwei neue Tomaten. Die Buschtomate ‘Romello’ bietet als samenvermehrte Naschtomate einen sehr süßen Geschmack und eignet sich ideal für Ampeln, in denen sie Platz für bis zu einem Meter lange Triebe hat. Die Früchte sind klein mit einem Fruchtgewicht von etwa 15 bis 20 Gramm, zeigt Kientzler auf.

Die neue samenvermehrte Sorte ‘Siam’ ist eine Topf-Tomate mit kleinen roten Früchten, die sich mit einem buschigen Aufbau vorstellte. Ideal für den Balkon oder eine Kräuter-Ecke wächst sie nur rund 25 Zentimeter in die Höhe.

Samenvermehrte Paprika und Chili

Das Paprika-Sortiment ergänzt Kientzler mit der neuen, samenvermehrten Sorte ‘Ice Age’, die etwa 150 Gramm schwere Früchte ausbilde. An dieser Blockpaprika-Pflanze wachsen elfenbeinfarbene Früchte, die rot abreifen. ‘Ice Age’ bilde einen guten Fruchtansatz und biete einen saftigen Geschmack, so der Züchter.

Chili ‘Fiyaka’ (samenvermehrt) ist eine milde, süß schmeckende Chili-Sorte mit sehr langen Schoten (rund 25 bis 28 Zentimeter). Die Schoten können grün geerntet werden und reifen feuerrot nach.

Neue Kohl-Sorten, nicht nur als Genusspflanze

Nicht nur als Genusspflanze, sondern auch als winterharte und wintergrüne Strukturpflanze für das Beet kommt ein neuer stecklingsvermehrter Kohl in das Programm von Kientzler. Brassica oleracea ‘Evercream’ blüht nicht und bildet grüne Blätter mit cremefarbenem Rand aus. Neu ist auch die Sorte ‘Everfresh’ mit zitronenengelber Panaschierung.

Ergänzend stellte Kientzler in Walbeck fünf Süßkartoffel-Sorten aus der Serie Organic vor. Die neue Auswahl sei für den Anbau im Hobby-Bereich bestens geeignet.

Dieser Beitrag ist Teil des neuen TASPO extra Genusspflanzen, das am 20. Juli in der TASPO 29/2018 erscheint.