Alle News

Geowärme-Projekt in den Niederlanden

Van den Bosch in Bleiswijk machte jetzt Schlagzeilen, weil dieser Tomatenproduzent als erster Gartenbaubetrieb in Holland gezielt Geowärme nutzen wird. Ein entsprechendes Erdwärmeprojekt sei jetzt gestartet, meldet das Vakblad voor de Bloemisterij. Für die Beheizung von sieben Hektar Produktionsfläche des Betriebes Van den Bosch würden stündlich 100 bis 150 Kubikmeter Wasser aus 1,5 Kilometer Tiefe gepumpt. Das Wasser habe eine Temperatur von etwa 60 Grad. Der Betrieb werde dank der Geowärme jährlich etwa drei Millionen Kubikmeter Erdgas einsparen, heißt es.