Alle News

Gerbera-WunderKüche: Installation aus 12.500 Blüten

, erstellt von

Eine farbenfrohe Installation aus 12.500 Gerbera-Blüten ist ab heute auf der Bundesgartenschau (BUGA) 2015 Havelregion zu sehen. In der Form eines „Wasserfalls“ ergießen sich die Gerbera über eine festlich gedeckte Tafel – arrangiert von den Meisterfloristen Florian Seyd und Ueli Signer, auch bekannt als „The Wunderkammer Amsterdam“.

Bis einschließlich Sonntag ist das florale Kunstwerk im „Grüne Küche“-Pavillon in den BUGA-Tagesgärten am Standort Premnitz ausgestellt. Als Geschenk der niederländischen Gerbera-Gärtner an die Bundesgartenschau wird die Installation unter dem Motto „Enjoy with all senses!“ unterstützt vom niederländischen Großhandelsverband für Schnittblumen und Topfpflanzen (VGB).

„Das ist unser Blumengruß aus den Niederlanden an die Havelregion in Deutschland“, so VGB-Geschäftsführer Robert Roodenburg bei der Eröffnung der „Gerbera-WunderKüche“ am Freitagvormittag. Die WunderKüche bringe den Besuchern die Vielfalt der Gerbera näher und biete ihnen viele Erlebnisse rund um diese attraktive Blume, so Roodenburg weiter.

Die dreitägige Blüten-Installation wird ergänzt durch eine ständige Ausstellung von außergewöhnlichen Gerbera-Staudenpflanzen in unmittelbarer Nähe des „Grüne Küche“-Pavillons.