Alle News

Geschenk-Ideen im Scheckkartenformat

Die Geschäftszahlen 2007/2008 der Fleurop AG zeigen Stabilität und Wachstum. Eine zweistellige Umsatzsteigerung verzeichnet das Unternehmen im Online-Geschäft. Durch zukunftsgerichtete Innovationen kann sich Fleurop gegenüber der Konkurrenz behaupten. Trotz des wachsenden Wettbewerbsdrucks und anhaltender Konsumflaute blickt Fleurop zufrieden auf das Geschäftsjahr 2007 zurück. In einer Bilanz-Pressekonferenz, die am 17.September - am 100. Geburtstag der Fleurop-Idee - in Berlin stattfand, wurden die aktuellen Zahlen bekannt gegeben.

Deutschlandweit wurden Fleurop-Grüße im Netto-Wert von über 71 Millionen Euro verschenkt, der Umsatz bleibt damit im Vergleich zum Vorjahr stabil. Der durchschnittliche Auftragswert erhöhte sich um 33 Cent auf 29,45 Euro netto, ein Plus von 1,1 Prozent. Statistisch ge- sehen wird alle acht Sekunden in Deutschland ein Fleurop-Gruß verschenkt, die Zahl der klassischen Fleurop-Lieferaufträge konnte um 1,3 Prozent gesteigert werden. Der positive Trend setzt sich den Angaben zufolge auch im laufenden Geschäftsjahr 2008 fort.