Alle News

"Gestaltete Gesundheitsvorsorge"

Das Wohnumfeld beeinflusst die Lebenserwartung. Wer in Gegenden mit wenig Grün und wenig Freiraum wohnt, stirbt wahrscheinlich etwas eher. Dies deuten jedenfalls Ergebnisse einer japanischen Studie an. Stefan Heldmann wies darauf in Geisenheim hin. Bei der Studie mit über 3000 Personen der Geburtsjahrgänge von 1903 bis 1918 ging es um Auswirkungen des Wohnumfelds auf die Lebensdauer. Heldmann: "Grün in der Stadt ist gestaltete Gesundheitsvorsorge!"