Alle News

Gewächshäuser: Bauordnung in Hessen ändert sich 2008

Nach der Neufassung der Hessischen Bauordnung - gültig ab 1. Januar 2008 - gelten in Hessen künftig neue Vorgaben bei der Baugenehmigungsfreiheit für Gewächshäuser. Wie der Hessische Gärtnereiverband mitteilte, wurde die Baugenehmigungsfreiheit bei Gewächshäusern von vier auf sechs Meter Firsthöhe erweitert. Bei Firsthöhen von mehr fünf Meter dürfe das Vorhaben allerdings erst ausgeführt werden, wenn eine nach der Bauordnung berechtigte Person die "statisch konstruktive Unbedenklichkeit" festgestellt und bescheinigt hat. Weiterhin zu berücksichtigen ist die Beteiligung der Gemeinde. Als generelle Einschränkung gilt: Die Baugenehmigungsfreiheit nach der hessischen Bauordnung bedeutet noch keine Genehmigungsfreiheit für andere Rechtsbereiche, zum Beispiel Natur- und Landschaftsschutz.