Alle News

Gewächshaus in Zuschendorf: Neues Zuhause für Azaleen und Kamelien

Die Botanischen Sammlungen in Zuschendorf bei Pirna haben für eine verbesserte Unterbringung ihrer Azaleen und Kamelien ein neues Gewächshaus des Gewächshausbauers Ranft aus Weinböhla eröffnet. Es ist ebenso wie das benachbarte in den Hang hinein gebaut worden. Die Maße gleichen dem Nachbarn synchron: 39 Meter lang, sechs Meter breit. In der Ausstattung unterscheiden sie sich aber deutlich. Das neue Haus enthält Ebbe/Flut-Tische, computergesteuert sind Funktionen, wie Bewässerung, Heizung oder Düngung. Die Botanischen Sammlungen sind seit 1997 im Besitz der Technischen Universität Dresden. Sie hüten das jahrhundertealte Erbe sächsischer Kamelien-, Hortensien-, Azaleen- und Efeuzucht. So stehen in Zuschendorf 240 Kameliensorten, 250 Azaleensorten, 300 Hortensiensorten und 200 Efeusorten. Es ist eine Gen-Reserve, die weltweit ihresgleichen sucht.