Alle News

Gewächshaus-Scanner Deutschland: Jeder achte Gewächshausbetreiber will vergrößern

Einer von acht Gewächshausbetreibern in Deutschland (12,5 Prozent) will investieren und seinen Betrieb erweitern. Das ist das Ergebnis des Gewächshaus-Scanners Deutschland, den AgriDirect – Spezialist im Dialogmarketing und für die Marktforschung in Landwirtschaft und Gartenbau – im März dieses Jahres durchgeführt hat.

Investitionspläne der deutschen Gewächshausbetreiber laut dem aktuellen Gewächshaus-Scanner 2014. Quelle: AgriDirect Deutschland

Befragt wurden rund 1.400 deutsche Gewächshausbetreiber nach ihren Zukunfts- und Investitionsplänen, teilt AgriDirect mit.

Laut der jüngsten Erhebung sind die Investitionspläne der deutschen Gewächshausbetreiber im Vergleich zum Jahr 2010 gestiegen. So planen acht Prozent der befragten Betriebe, ihre jetzigen Gewächshäuser zu renovieren (2010: 4,6 Prozent). Gleichzeitig wollen 4,5 Prozent ihren Betrieb erweitern – im Jahr 2010 gaben dies 3,5 Prozent der befragten Betriebe an.

Mit 7,4 Prozent sei die Investitionsbereitschaft der niederländischen Gewächshausbetreiber im Vergleich niedriger als in Deutschland. Wie aus dem im September und Oktober 2013 durchgeführten Gewächshaus-Scanner Niederlande hervorging, wollten 2,1 Prozent der niederländischen Betreiber in ein neues Gewächshaus investieren. 1,8 Prozent der Befragten wollten demnach den Betrieb erweitern, renovieren wollten 1,5 Prozent. Laut AgriDirect hatten 2,1 Prozent geplant, den Betrieb eines Kollegen zu übernehmen. (ts)