Alle News

Gewächshaus-Scanner: Es wird investiert im Jahr 2007

In 2006 ist der Investitionswille unter Gartenbaubetrieben genauso groß wie im Jahr 2004. Zu diesem Ergebnis kommt AgriDirect, Spezialist im Agrimarketing, aufgrund einer telefonischen Umfrage, dem so genannten Gewächshaus-Scanner, unter 1621 deutschen Gartenbaubetrieben.

In 2004 wollten 6,5 Prozent der befragten Betriebe vergrößern oder Kapazität zukaufen, in 2006 sind das 6,4 Prozent. Auf die Frage, ob man Investitionen innerhalb der nächsten zwei Jahre realisieren will, anworteten 9,2 Prozent: ja, ihr Gewächshaus erweitern und erneuern wollen 12,8 Prozent. Die meisten Pläne sollen noch 2007 realisiert werden (32,6 Prozent).

Da die Energiekosten ständig steigen, ist die Frage nach dem Investitionswillen in energiesparende Maßnahmen interessant. 29,9 Prozent der Befragten wollen tatsächlich in energiesparende Installationen investieren. 9,5 Prozent wollen in ein Blockheizkraftwerk (BHKW), 7,9 Prozent in einen Holz- oder Kohlekessel, 5,7 Prozent in einen Speichertank und drei Prozent in Biomasse investieren.