Alle News

GfK-Konsumklimastudie

Die Verbraucherstimmung in Deutschland ist im September gegenüber dem Vormonat leicht gestiegen, wie die GfK-Konsumklimastudie ausweist. Das liege vor allem an der Neigung der Verbraucher, noch vor der Mehrwertsteuererhöhung im kommenden Jahr größere Anschaffungen zu tätigen. Die Erwartung der Verbraucher an die eigene Einkommensentwicklung dagegen sei leicht gesunken. Trotz des höchsten Werts seit November 2001 unterliege die Konsumnachfrage großer Unsicherheit. Die Kauflust beruhe nach wie vor nicht vorwiegend auf einer optimistischen Einschätzung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern vor allem auf dem Realismus der Verbraucher, die versuchen, höhere Preise durch vorgezogene Käufe zu vermeiden, so die Gfk.