Alle News

Gladiolen sind Mimosen!

Gladiolen reagieren besonders empfindlich auf Fluoridbelastungen und entwickeln typische Nekrosen. Deshalb eignen sie sich zum Nachweis anorganischer Fluorverbindungen - ein Verfahren, das seit vielen Jahren Einsatz findet. Nun ist eine entsprechende VDI-Richtlinie (Verein Deutscher Ingenieure) zur Bioindikation im November 2005 erschienen. Sie beschreibt die für Anzucht und Exposition notwendigen Verfahrensschritte sowie die Nekrotisierungsraten zum Schutz von sehr empfindlichen, empfindlichen und weniger empfindlichen Pflanzenarten.