Alle News

Ehrungen und Wahlen im Verband Gartenbau Westfalen-Lippe

Die Silberne Ehrennadel des Verbandes Gartenbau Westfalen-Lippe erhielt Hermann Sager, der im Alter von 70 Jahren in den Ruhestand geht. Bei der R+V Versicherung war er fast ausschließlich für die grüne Branche tätig, hat an Gruppenverträgen mit gestaltet und die Verbandsmitglieder beraten.

Ebenfalls die Silberne Ehrennadel erhielt Andreas Mäsing, der seit 1993 geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Friedhofsgärtner Gelsenkirchen ist. Daneben hat er sich aber ehrenamtlich außergewöhnlich engagiert als Prüfmeister, bei der Kreisvereinigung Vest-Recklinghausen, vor allem als Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Deutschen Friedhofskultur in Gelsenkirchen.

Geehrt mit einem Geschenk, auf eigenen Wunsch ohne Verbandsnadel, wurde Thorsten König (Herdecke). König war Vorsitzender der Fachgruppe Einzelhandelsgärtner im Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe. Zu seinem Nachfolger wurde Ende September Axel Klodt (Bochum) gewählt.

Die Mitgliederversammlung wählte neben ihrem neuen Präsidenten Helmut Rüskamp in Lünen auch Bernd Wortmann (Herford) zum Vize-Präsidenten und Josef Berkemeyer (Emsdetten) zum Beisitzer Ausbildung.