Alle News

Gnadenfrist für angefrorene Weihnachtstanne

Weihnachten ist lange vorbei, aber die Weihnachtstanne auf der Hamburger Binnenalster steht immer noch. Schuld daran sind die frostigen Temperaturen, bei denen der Baum im Wasser festgefroren ist, meldete welt-online am 3. Februar. Traditionsgemäß wird der Weihnachtsbaum mit seinem Ponton am 7. Januar von einem Schlepper an Land gezogen. Dieses Jahr aber ließ sich der Ponton nicht mehr bewegen. Das auf dem Grund der Binnenalster liegende Elektrokabel für die Beleuchtung sei ebenfalls eingefroren, sagte Dorothea Schostack (Stiftung Binnenalster), die den Weihnachtsbaum sponsort.