Alle News

"Goldene Ehrennadel" für Adolf Mock

Für seine herausragenden Verdienste um den Berufsstand der Landschaftsgärtner ist Adolf Mock vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) mit der "Goldenen Ehrennadel" ausgezeichnet worden. Der GaLaBau-Unternehmer aus Trier ist seit Jahren mit großem Einsatz und weitreichender Erfahrung ehrenamtlich zum Wohl des Berufsstandes tätig. Adolf Mock gründete 1972 sein eigenes Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen und bildete in über 30 Jahren rund 90 junge Menschen zu Landschaftsgärtnern aus. Seit 1974 ist Mock Mitglied im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz und Saarland (VGL). Von 1990 bis Februar 2008 gehörte er dem VGL-Präsidium an. Als Abgesandter des Landesverbandes war er von 1999 bis September 2005 ehrenamtlich im BGL-Tarifausschuss tätig. Von 1978 bis Ende 2005 wirkte er außerdem im Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Region Trier, mit und war lange Jahre Vorsitzender dieses Gremiums. Mock engagierte sich auf Bundesebene von 1999 bis 2005 auch als BGL-Präsidiumsmitglied. Dem Berufsstand gehört er nunmehr seit über 50 Jahren an. Für sein erfolgreiches ehrenamtliches Engagement wurde Adolf Mock in diesem Jahr mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Einladung nach Schwerin: In Verbindung mit der Bundesgartenschau Schwerin wird der nächste Bundeskongress des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden. Verbandspräsident Jürgen Fromme lud das Gremium schon jetzt auf der FDF-Mitgliederversammlung in Berlin in die Landeshauptstadt ein. Auch der Austragungsort für die nächste Goldene Rose steht fest. Sie ist im Rahmen der Landesgartenschau Bad Nauheim 2010 in Hessen geplant.