Alle News

Goldene Rose: Pokal bleibt in Bayern

Zum dritten Mal in Folge kommt der Gewinner der Bundesmeisterschaft der Floristen aus Bayern. Ute Schmidt aus Ebensfeld gewinnt die Goldene Rose 2004. Mit einer konstanten sehr guten Leistung siegte die 23-jährige frischgebackene Straubinger Floristmeisterin vor den ebenfalls starken Teilnehmerinnen Eva Jansen aus Nordrhein-Westfalen und Annette Jetter aus Baden-Württemberg. Alle drei arbeiteten mit Punktzahlen von weit über 500 Punkten von 600 möglichen Gesamtpunkten auf einem hohen floristischen Niveau. Die Landesgartenschau in Wolfsburg bot einen schönen Rahmen für den diesjährigen, erstmals öffentlich ausgetragenen Bundesvergleich der Floristen. Zwei der Arbeiten standen in direktem Bezug zur Stadt und ihrem Dreh- und Angelpunkt, dem VW-Konzern.