Alle News

Großbrand in Gärtnerei: hoher Sachschaden

, erstellt von

Zerstörte Gewächshäuser und rund 75.000 Euro Sachschaden – so lautet die Bilanz eines Großbrandes in einer Gärtnerei in Möckmühl (Landkreis Heilbronn). Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt in einem der Gewächshäuser.

Die Feuerwehr hatte den Großbrand in der Gärtnerei in Möckmühl relativ schnell unter Kontrolle. Foto: davis/Fotolia

Demnach entzündete sich ein Elektroheizlüfter und zerstörte dadurch einen Arbeitstisch, Kunststoffleitungen sowie mehrere Schränke und Gerätschaften in dem 800 Quadratmeter großen Gewächshaus. Zudem geriet die Deckenschattierung in Brand, wodurch sich die Flammen schnell ausbreiten konnten.

Pflanzentische komplett durch Feuer zerstört

Durch die enorme Hitzeentwicklung entzündete sich außerdem die Deckenschattierung im benachbarten Gewächshaus. Hier griffen die Flammen zudem auf mehrere leere Pflanzentische über, die durch das Feuer komplett zerstört wurden. Auch die Deckenglasabdeckung in dem Gewächshaus ging nach Angaben der Feuerwehr fast komplett zu Bruch.