Alle News

Großes Gold und Ehrenpreise: 7. Hallenschau "Von den Blüten der Sonnenwende"

Bei der 7. Hallenschau stellen auf der Buga Schwerin noch bis 28. Juni 16 niedersächsische Gärtnereien unter dem Motto "Von den Blüten der Sonnenwende" aus. Wieder zeigt damit ein Landesverband seine Stärke im Bereich Gartenbau. Bei dieser Schau konnten 52 Gold-, 51 Silber- und 35 Bronzemedaillen an die Aussteller für ihre Pflanzenqualität vergeben werden. Drei Große Goldmedaillen und vier Ehrenpreise stehen für die besondere, hohe Qualität der Ausstellung.

Die Großen Goldmedaillen des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) gingen an:

- Orchideen Garten Marei Karge (Dahlenburg) für ein breites Spektrum auch selten anzutreffender Arten und Sorten von Orchideen in guter Qualität.

- Gartenbauzentrale e.G. (Papenburg) für ein vielfältiges Kräuter-Sortiment in hochwertiger, gleichmäßiger Qualität.

- Jochen Böhlje Baumschulen (Westerstede) für ein anspruchsvolles Tsuga-Sortiment in verschiedenen Größen und Formen in sehr guter Qualität.

Folgende Ehrenpreise wurden vergeben:

- Die Gärtnerei Wasserpflanzenkulturen Grjczyk (Saterland) bekam den Ehrenpreis des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums für ein breites Wasserpflanzen-Sortiment in repräsentativen Größen bei guter Qualität.

- Die Goldene Preismünze der LWK Niedersachsen erhielt der Gartenbaubetrieb Wolfgang Müller (Lingen) für ein Levkojen-Sortiment in gleichbleibend sehr hoher Qualität und Farbenvielfalt.

- Das Ra-Ro Floristenteam (Dortmund) bekam den Ehrenpreis der Landeshauptstadt Schwerin für eine gelungene Komposition bei der Repräsentation von Wasserpflanzen mit hohem Informationswert.

- Für ein umfangreiches Impatiens-Sortiment in ausgezeichneter Qualität und modernen Farben erhielt die Gärtnerei Manfred Behre (Ronneberg) den Ehrenpreis des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern.