Alle News

Growing Concepts: schnell und langsam

Auf der einen Seite üppig und aufwendig, auf der anderen Seite schnell und einfach, so ist der Konsument von heute. Beeinflusst ist er von der Technologie um ihn herum, die sich beispielsweise im Netzphänomen Second Life niederschlägt. Virtuelle Welten und lauter Technik umgeben den Verbraucher. Und weil er so verwöhnt ist, braucht er ständig etwas Neues, immer wieder neue Anregungen. Was dies in Zukunft für den Verkauf von Blumen und Pflanzen bedeuten kann, zeigte die Ausstellung Growing Concepts des Blumenbüro Holland bei der Horti Fair in Amsterdam. Die Zukunft des erfolgreichen Einzelhandels liegt in deutlichen Entscheidungen und darin, auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Schnell und langsam, ein Thema, das in diesem Jahr im Mittelpunkt stand. Konzepte, die wachsen, nicht immer bis ganz zu Ende gedacht, sondern Anregungen bieten wollen. Die Ausstellung will provozieren und positiv überraschen, ein Schmuzeln abringen. Beispielsweise durch den augenzwinkernden Einsatz von Gummihandschuhen als Vase oder die Möglichkeit für Kunden, durch Bemalen ihre eigene bunte Blume zu kreieren.