Alle News

Gärtner pflanzen 7.000.000 Blumenzwiebeln

, erstellt von

Im Keukenhof laufen jetzt schon die Vorbereitungen für den Frühling: Sieben Millionen Blumenzwiebeln pflanzen die Gärtner insgesamt, damit der Garten im holländischen Lisse nach dem Winter in voller Pracht erstrahlt. Auch ein riesiges Blumenmosaik lockt dann wieder die Besucher in den Park.

Jede Menge Arbeit für die Gärtner, damit das Blumenmosaik im Frühling die Besucher erfreut. Foto: Keukenhof

Gärtner schaffen Blumenmosaik auf 250 Quadratmetern

Das Blumenmosaik steht 2016 unter dem Motto „Das goldene Zeitalter“. Der Tulpenhandel blühte zu dieser Zeit, ebenso wie Handel, Wissenschaft und Kunst. Das Motiv zeigt Amsterdamer Grachten, Schiffe und Handelshäuser. Auf 250 Quadratmetern lassen 100.000 Tulpen, Traubenhyazinthen und Krokusse das Bild im berühmten Delfter Blau scheinen, mit dem traditionellerweise Porzellan bemalt wird.

Jährlich zählt der Keukenhof 800.000 Besucher aus 100 Ländern. Laut Betreiber stammen rund drei Viertel aus dem Ausland. Vor allem die Tulpe steht inzwischen als Sinnbild für den Frühlingsgarten, der vom 24. März bis 16. Mai 2016 geöffnet sein wird.